Ich bin das zentrale Bedürfnis deines Wesens.  Ich bin das Mitgefühl, das den Gemütszustand und die Bedürfnisse anderer Menschen, Tiere, Orte und Projekten erspürt. Ich bin der Sinn für Gemeinschaft und die Gesundheit der Umgebung. Ich kümmere mich um Einzelne und das Ganze. Ich halte Balance zwischen den Bedürfnissen anderer und der Selbstfürsorge. Ich bin die innere Mutter, die das innere Kind nährt. Ich bin die Zartheit und das Liebevolle und schaue auf mich.


2 Kommentare

Werner Herzog · 27. November 2020 um 20:31

Unglaublich schön… großartig… faszinierend… Kompliment und herzliche Gratulation zu diesem tief beeindruckenden Zyklus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.